• YBenschneider

"Warum soll ich eine professionelle Fotografin beauftragen?"

Aktualisiert: Feb 3

In meinem letzten Blogbeitrag sprach ich über die Wichtigkeit, warum Kosmetikerinnen* ein professionelles Portraitbild von sich auf Ihrer Website platzieren sollten.


Nun möchte ich näher darauf eingehen, warum eine professionelle Fotografin so wichtig ist für das eigene Marketing ist.


Wenn Sie es wirklich richtig angehen möchten, reicht das eigene Portraitbild selbstverständlich nicht aus. Sie benötigen mehrere Bilder, wie:

  • Ein oder mehrere Portraitbilder im Hoch- und Querformat, idealerweise stehen Sie vor Ihren Produkten, an der Empfangstheke oder an Ihrer Behandlungsliege.

  • Bilder von den Räumlichkeiten: die Kundin möchte wissen, wo Sie hinkommt, den Weg sozusagen, Empfangs- und Wartebereich, die Behandlungsräume

  • Imagebilder: Dekoration, Apparative Kosmetikgeräte, Produkte, die eigenen Flyer oder Gutscheine.

Bereiten Sie sich auf das Fotoshooting vor. Auch wenn Sie einen vollgepackten Tag hatten, diese Zeit sollten Sie sich unbedingt am Tag vor dem Fotoshooting nehmen:

  • Bereiten Sie die Räume vor. Räumen Sie nochmal gründlich auf, verrücken Sie Möbel, Kosmetikgeräte und Dekoration so, damit es harmonisch auf die Betrachterin wirkt.

  • Richten Sie für die Dekoration kleine Bereiche ein: Pinsel schön angeordnet beispielsweise.

  • Der Raum sollte dann hell und gut ausgeleuchtet sein.

Am Tag des Fotoshootings, empfehle ich Ihnen:

  • Die Bilder nur im Kosmetikinstitut erstellen zu lassen.

  • Tragen Sie Ihre Arbeitskleidung und Ihre Haare wie Sie sie täglich stylen.

  • Nehmen Sie sich am Tag des Fototshootings vorher nichts anderes vor. Gehen Sie ausgeruht in das Shooting. Sind Sie gestresst sieht man das auch auf den Bildern.

Es gibt 5 gute Gründe, warum Sie eine professionelle Fotografin hinzuziehen sollten:

  1. Die Bilder sind multimedial nutzbar: Sie können die Bilder nicht nur auf der Website verwenden. Nutzen Sie die Bilder für Ihr Grafikmaterial: Imageflyer, Preislisten, Aufsteller, Plakate, usw.. Aber auch für Social Media und Werbung machen professionell erstellte Bilder immer den besseren Eindruck.

  2. Die Bilder sind authentisch, kreativ und technisch perfekt. Eine Fotografin erstellt und bearbeitet die Bilder professionell, sie kommt immer mit Equipment, sie leuchtet die Räumlichkeiten meist zusätzlich aus. Die Bilder werden erstellt und bearbeitet, sodass Sie diese bereits kurz danach nutzen können.

  3. Ein Bild aus mehreren Blickwinkeln: Besprechen Sie mit Ihrer Fotografin, dass Sie beispielsweise die Dekoration aus mehreren Blickwinkeln möchten, so können Sie später entscheiden, welches Bild am Besten aussieht und genutzt werden kann. Mein Tipp: Sagen Sie Ihrer Fotografin, dass die Bilder auch etwas mehr Raum benötigen, ggf. zum Zuschneiden. Beispiel: Im Folgenden sehen Sie zwei Bilder von einer Behandlungsliege. Abbildung 1 ist ideal zum zuschneiden für die Grafik- und Webdesignerin. Abbildung 2 zeigt ein Bild, dass bereits zu sehr ausgeschnitten ist. Wenn das Format für einen bestimmten Zweck, beispielsweise für die Erstlelung eines Flyers nicht passt, ist das Bild praktisch "wertlos".

Abbildung 1: Bildausschnitt vorteilhaft Abbildung 2: Bildausschnitt unvorteilhaft Bildquelle: magryt // Freepik


4. Eine Fotografin geht auf Ihre Wünsche ein: Eine professionelle Fotografin hört Ihnen zu, im Idealfall bespricht sie mit Ihnen IhreWünsche und Vorstellungen. Sagen Sie ihr nicht, dass Sie keine Ahnung haben. Besprechen Sie idealerweise die gewünschten Bilder mit Ihrer Grafik- und Webdesignerin. Sie kann Ihnen gute Tipps geben für die weitere Verwendung der Bilder.

5. Professioneller Ablauf: Wenn Sie eine Fotografin kontaktieren, sollte sie Ihnen zunächst ein Angebot erstellen. Holen Sie es schriftlich ein, ggf. auch formlos per Email. Es sollte klar beinhalten, wieviele bearbeitete Bilder im Preis X enthalten sind. Auch die Lizenzrechte am Bild sollten klar formuliert sein. Die Fotografin ist die Urheberin und sie kann verlangen, dass Sie einen Vermerk auf Ihrer Website machen müssen. Fragen Sie bitte danach wie Sie es immer handhabt - Ihre Web- und Grafikdesignerin wird es Ihnen danken - notfalls lassen Sie sich es schriftlich von Ihr geben.


Viel Spaß beim shooten!


Ihre Yvonne Benschneider

*Für den Bezug auf Personengruppen habe ich die überwiegend weibliche Form gewählt. Dies ist nicht geschlechtsspezifisch gemeint, sondern geschah ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit.

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Interesse an (m)einem Design?

Einfach anfragen, könnte ja gut werden ;-). Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

Melden Sie sich per Email-Kontaktformular oder Mobil unter:  
+49 151 651 630 18.
 

Beste telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Donnerstag zwischen 9:30 Uhr und 14:00 Uhr. Ansonsten bitte eine Email schreiben zur telefonischen Terminvereinbarung.

 

Sollte ich nicht erreichbar sein, hinterlassen Sie auf meinem Anrufbeantworter Ihren Namen, Rufnummer, den Grund Ihres Anrufes und wann ich Sie am Besten erreichen kann.

Bitte beachten Sie meine Datenschutzerklärung.

© 2020 Yvonne Benschneider