• YBenschneider

"Wie versende ich Bilder ohne Pixelverluste?"

Sie haben Bilder von Ihrem/Ihrer Fotograf/in erhalten und möchten diese gerne weiterleiten? Oder Sie möchten eine Bilderauswahl an Ihre/n Grafikdesigner/in oder Webdesigner/in senden?


Glauben Sie mir, ich habe fast täglich mit diesem Thema zu tun. Kund/innen wollen mir schnellstmöglich Bilder zukommen lassen. Aber wie? „Schnell per WhatApp - geht doch am einfachsten, oder?“ Nein, ganz so einfach geht es leider nicht.


Nicht jedes Medium ist dafür geeignet Bilder zu versenden, wie z. B.:

  • WhatsApp: Wenn Sie Bilder über WhatsApp versenden, wird der/die Empfänger/in ein komprimiertes Bild erhalten, es ist somit nicht mehr nutzbar für weitere Bearbeitungen. Punkt. Das gilt auch dann, wenn Sie WhatsApp Business App nutzen.

  • Word oder Pages Datei: Bilder sollten als Datentransfer nicht über Word oder Pages versendet werden. Zum Einen, es ist dann ein riesiger Aufwand Bilder aus der Dateien zu ziehen, abzuspeichern und ggf. noch zu bearbeiten. Zum Anderen kann eine große Datei schnell Mal das Postfach sprengen. Ich weiß gar nicht wie ich es anders formulieren soll, als folgendermaßen: das macht man einfach nicht!

  • Email: Bitte nur bedingt, oder wenn es sich um ein, zwei Bilder handelt, dann okay. Denken Sie daran, dass man oft nur maximal 5MB versenden kann. Da kann der/die Empfänger/in schnell genervt sein, wenn plötzlich 20 Emails im Postfach sind. Würde ich also auch nicht empfehlen.

Es gibt Wege, die oben genannten Medien zu „umgehen“, mit bestimmten Funktionen und Schritten. Aber es wäre doch sehr viel einfacher, wenn Sie gleich die Medien nutzen würden, die für einen sicheren Datentransfer und ohne Verluste besonders geeignet sind:

  • WeTransfer: Mit WeTransfer können Sie Dateien wie Bilder bis zu 2GB in die ganze Welt versenden - kostenlos! Sie gehen auf https://wetransfer.com/, geben Ihre Emailadresse als Absender ein, die Emailadresse des/der Empfänger/in und laden die Bilder hoch. Fertig.

Abb. 1: Ansicht WeTransfer Website (Quelle: WeTransfer) Sie werden benachrichtigt, wenn die Bilder heruntergeladen wurden. Die Bilder werden danach bei WeTransfer wieder gelöscht. Leider hat WeTransfer noch keine App, so dass man nur schwer Bilder von dem Mobiltelefon aus versenden kann.

  • Dropbox: Dropbox ist ein sicheres Datenübertragungstool. Der Vorgang der Bildübertragung ist ein klein wenig umfangreicher als bei WeTransfer, aber wenn man den Vorgang einmal ausprobiert hat, ist es sehr einfach. Ein Vorteil, der sich daraus ergibt, ist dass die Bilder dann in Ihrer Dropbox gespeichert sind. Und die Bilder können auch per Dropbox App von Ihrem Mobiltelefon aus versendet werden. Um Dateien wie Bilder über Dropbox Transfer zu teilen, müssen Sie ein Dropbox-Konto haben. Es gibt auch eine kostenlose Variante. Hier geht es zur Registrierung: https://www.dropbox.com/de/login.

Abb. 2: Ansicht Dropbox Website zur Registrierung (Quelle Dropbox) Sie können dann eine Dateiübertragung erstellen, Bilder und Dateien bis zu 100MB an Ihre Empfänger teilen. Der/die Empfänger/in der übertragenen Bilder benötigt kein Dropbox-Konto, um die Bilder abzurufen. Außerdem werden Sie benachrichtigt, wenn die Bilder angekommen sind, und können sehen, wie oft sie heruntergeladen wurden. Legen Sie im Dashboard einen Ordner an. Klicken Sie auf Hochladen und laden Sie die Bilder in den Ordner, die Sie versenden wollen. Daraufhin klicken Sie auf Transfer und geben die Emailadresse des/der Empfänger/in ein. Nach absenden erhält die/der Empfänger sogleich die Email. Fertig.

Abb. 2: Ansicht Dashboard von Dropbox

Es existieren noch viele weitere Anbieter wie Google Drive, DropSend, TransferXL, etc.. Persönlich habe ich aber bisher die besten Erfahrungen mit Wetransfer und Dropbox gemacht.


Weitere Möglichkeiten der Bilderübertagung sind ebenfalls diverse Cloudanbieter. Diese werden aber Thema in einem anderen Blogbeitrag werden.


Mein Fazit: Versenden Sie über den PC Bilder via Wetransfer oder Dropbox. Wenn Sie Bilder über Ihr Mobiltelefon versenden wollen, dann nutzen Sie die Dropbox App. Ihre Empfänger/innnen werden es Ihnen danken!


Ihre Yvonne Benschneider YBenschneider Grafikdesign & Webdesign


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Interesse an (m)einem Design?

Einfach anfragen, könnte ja gut werden ;-). Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

Melden Sie sich per Email-Kontaktformular oder Mobil unter:  
+49 151 651 630 18.
 

Beste (momentane) telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Donnerstag zwischen 9:30 Uhr und 13:00 Uhr. Ansonsten bitte eine Email schreiben zur telefonischen Terminvereinbarung.

 

Sollte ich nicht erreichbar sein, hinterlassen Sie auf meinem Anrufbeantworter Ihren Namen, Rufnummer, den Grund Ihres Anrufes und wann ich Sie am Besten erreichen kann.

Bitte beachten Sie meine Datenschutzerklärung.

© 2020 Yvonne Benschneider